Menu
LIVE DEMO VEREINBAREN

Planbare Leads im Marketing auf Rezept

Arman Tajrobekar
27.05.2021 10:00:00

Über PROMEDICA PLUS

PROMEDICA PLUS ist ein europäischer Marktführer im Bereich der Seniorenbetreuung und der häuslichen Pflege und gleichzeitig eine der beliebtesten aufgrund des regionalen Faktors. Heute ist PROMEDICA mit 152 Franchise Standorten und über 40.500 Pflegekräften einer der Marktführer in der Seniorenpflege und -betreuung.

Quelle: promedicaplus.de

Das umfassende Leistungsangebot von PROMEDICA in Deutschland, GB und Polen erfordert entsprechende Marketingmaßnahmen.
Bei einem so erfolgreichen Unternehmen kann man automatisch davon ausgehen, dass alles perfekt eingerichtet ist und funktioniert, oder? fast.

Aufgabenstellung:

  1. Der Kundenstamm von PROMEDICA weist darauf hin, dass die Kunden bei der Auswahl eines Ansprechpartners großen Wert auf Regionalität, Vertrauen und persönliche Beratung legen. Dies ist auch absolut verständlich, wenn man die Dienstleistungen des Unternehmens betrachtet. 

  2. Das Conversion Rating per Telefon gegenüber anderen Wegen wie Kontaktformular war seit Jahren ein internes Diskussionsthema. Der Kunde wünscht und braucht das persönliche Gespräch - eine Erfolgsmessung mit Formularen oder Rückrufen ist aus User Sicht zu umständlich (Reduce Friction). Die Auswertung war sowohl auf Franchisenehmer- als auch auf Franchisegeber Ebene hochinteressant, denn

  3. Ein Franchisegeber trägt auch Marketingkosten und stellt ohne belegbare Zahlen zu Recht den tatsächlichen Nutzen in Frage. Ein Marketing Invest in der Pflegebranche ohne Berücksichtigung der Beratungsgespräche kommt einer Bluttransfusion ohne Kenntnis der Blutgruppen gleich - mit Sicherheit gibt es Erfolge, aber die Streuverluste sind sehr hoch.



Lösung:

  1. Für Regionalität, Vertrauen und persönliche Beratung erhält jeder Franchisegeber eine lokale Tracking Rufnummer aus seinem Vorwahlgebiet.

  2. Neben einem Mitlaufenden Call To Action einer zentralen Servicenummer werden die Rufnummern klickbar gemacht. Die Klickstrecke bis zum Anruf wird deutlich reduziert.

  3. Anrufe fließen jetzt nicht nur in Analytics ein und stehen dem Google Algorithmus zu Optimierung Zwecke zur Verfügung - jeder Franchisenehmer erhält einen monatlichen Report aller generierten Leads.

Zahlen, Daten, Fakten:

Anteil der Telefon Conversions auf Unternehmensseite: 50 %
Anteil der Telefon Conversions auf Franchisenehmer Seite: 70 %
Reduzierung Cost Per Lead: 30 %
Reduzierung der Streuverluste: 40 %

Fazit:

Datengetriebenes Marketing funktioniert, man braucht nur die richtigen Daten. matelso liefert diese Daten für eine optimale Transparenz des Voice Kanals.

Arman Tajrobekar

Arman Tajrobekar ist seit 2019 bei der matelso für das Neukundengeschäft verantwortlich. Als Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb erkennt und löst er Aufgabenstellungen verschiedenster Branchen. Aufgrund der zusätzlichen Muttersprache ist er außerdem Ansprechpartner für West- und Zentralasien.

auch interessant?

weitere Beiträge: basics

per E-Mail abonnieren