Menu
LIVE DEMO VEREINBAREN

Weiß deine Marketing Abteilung wie viel Umsatz User am Telefon erzeugen?

Normen Daunderer
30.01.2020 08:31:32


Im digitalen Marketing geht es darum jeden erdenklichen Klick zu messen, detailliert zu wissen welcher Cent des ausgegebenen Marketingbudgets welchen Gegenwert erzielt. R.O.I , R.O.A usw. prägen die Reports der Marketing Abteilungen.

Mittels Big Data und fancy Algorithmen werden Analysen gefahren, Prognosen erstellt und Marketingmaßnahmen bis auf die dritte Nachkommastelle optimiert.

DOCH.... Messen die Marketer auch wirklich alles? Messen Sie z.B. auch den Erfolg von Telefonanrufen?

Speziell in Bereichen in denen das Produkt hochpreisiger ist, oder spezieller Beratung bedarf, wird noch öfter zum Telefon gegriffen als dem digitalen Marketing lieb ist. Auch wenn es um Gesundheit, Versicherungen, Finanzen oder andere, vertrauliche oder intime Themen geht, steht das Telefon, als Kontaktmittel, noch an erster Stelle.

Diese Anrufe gehen jedoch an den meisten Marketing Reports vorbei. Dass ein bestimmtes Keyword, oder eine Kampagne für einen Verkaufsabschluss, also Umsatz maßgeblich verantwortlich ist, bleibt den meisten Marketingabteilungen verborgen. Also kann es sogar sehr gut sein, dass eine Kampagne, obwohl sie enorme Umsätze generiert von den Algorithmen der Bid Management Systeme schlichtweg abgeschaltet wird. Das alles mangels Daten. Dies verhindert Umsatz.

Beispiel:

Der Betreiber einer Webseite für Stahlkonstruktionen wie Briefkästen, öffentliche Abfalleimer, Fahrradständer oder Carports, mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz von 1.750.000 Euro, entschließt sich, das Marketing umzustellen. Sein Marketingchef geht in Rente, und er versucht diese Position durch ein automatisiertes Bid Management System zu ersetzen.

musterfirma

Im darauf folgenden Jahr hat er einen Umsatzrückgang von 500.000 Euro.

Ein erster Blick auf die Ergebnisse im Online Marketing sehen sehr gut aus. Die Conversions wurden gesteigert, der Cost per Conversion gesenkt. Das Bid Managementsystem scheint zu funktionieren.

Er analysiert jetzt kaufmännisch seine Abverkaufszahlen, Warengruppen etc. und stellt fest, dass er seine Verkäufe in den Kleinartikeln (wie Edelstahl Aschenbecher und Briefkästen) im Shop erheblich steigern konnte. Im Gegensatz dazu, aber speziell bei den hochpreisigen, beratungsintensiven Produkte wie z.B. Carports und Fertiggaragen einen Einbruch der Verkaufszahlen verzeichnet.

Nach weiterer Analyse stellte er fest, dass in der Vergangenheit einfach mehr über das Telefon verkauft wurde. Um der Sache auf den Grund zu gehen, stellte er einen neuen Marketing Mann ein, der alle deaktivierten Kampagnen wieder aktivierte und zusätzlich Call Tracking Technologie einführte. Jetzt stellte sich sehr schnell heraus, dass das Bid Management System, aufgrund mangelnder Informationen über die Anruf-Performance der einzelnen Anzeigen, Kampagnen und Keywords keine ganzheitlichen Entscheidungen treffen konnte und so für das Unternehmen schädigende Entscheidungen traf und wichtige Kampagnen deaktivierte.

Daher stellen wir also berechtigt die Frage:

Weiß deine Marketing Abteilung wie viele Conversions/Umsatz Webseitenbesucher am Telefon erzeugen?





Normen Daunderer

Normen Daunderer ist als Online Marketing Director für sämtliche Online Marketing Aktivitäten der matelso GmbH verantwortlich. Bereits zu Beginn seiner Zeit bei matelso im Jahre 2016 konnte er auf 15 Jahre Erfahrung im Bereich Marketing zurückblicken. Eine Spezialisierung im Bereich Online Marketing machte er im Jahr 2015 und ist seitdem in der Online- als auch in der Offline Welt im Bereich Marketing unterwegs. Gerade diese Entwicklung von klassischen Offline Werbemedien hin zum digitalen Marketing macht das Thema Call Tracking für ihn so interessant.

LinkedIn

auch interessant?

weitere Beiträge: basics

per E-Mail abonnieren