Menu
LIVE DEMO VEREINBAREN

Wie Unternehmen durch Online Marketing Offline Conversions erzielen.

Normen Daunderer
12.09.2019 09:19:54

Laut Google bevorzugen 57% der Nutzer, die eine mobile Google Suche starten anschließend einen Besuch im Ladenlokal und 40% einen Anruf bei einem Unternehmen. Diese "Offline Conversions" schließen zu 51% mehr mit einem Kauf oder Vertragsabschluss ab als die reinen Online Nutzer. Diese Entwicklung haben viele Unternehmen zum Anlass genommen ihre Online Marketing Kampagnen auf "Offline Conversions" zu optimieren.

facts-mobile-search

Einige Automarken verlagerten Marketing Budgets zum Beispiel ganz gezielt auf die Online Kampagnen die Interessenten in ihre angeschlossenen Vertragsautohäuser brachten. Werbeanzeigen die normalerweise über Impressions oder Clicks abgerechnet werden, wurden nun auf Basis von Besuchen im Autohaus eingekauft und geplant. Dies reduzierte die Streuverluste enorm. Diese Herangehensweise brachte zwar neue Herausforderungen wie z.B. das Messen der Besucher in den Filialen und das damit verbundene zurück schließen aufgrund welcher Werbekampagne ein Besucher in das Autohaus geleitet wurde und welche davon mit einem tatsächlichen Kaufabschluss zu Kunden konvertierten, doch als diese Hürden genommen wurden, steigerten diese Marketing Abteilungen ihren ROI teilweise im zweistelligen Prozentbereich.

Optimieren Sie Ihre digitalen Anzeigen um Call Conversions voranzutreiben.

Die USA gelten im Bereich Digital Marketing als absolute Vorreiter. Alleine dort wurden z.B. in 2017 über 37 Milliarden Dollar für Suchmaschinen-Werbung ausgegeben. Der Kampf um Leads, Kunden und Einnahmen ist ein knallhartes Business und jede Conversion zählt. Trotz dieses hart umkämpften Marktes ist es Fakt, dass die meisten Marketer eingehende Anrufe  nicht als Conversion messen, weder als Lead, noch als Kunde (Einnahme). Es ist faktisch nicht möglich einen Return Of Invest (ROI) des digitalen Marketing korrekt zu bestimmen, wenn man eingehende Anrufe aufgrund dieser Marketing Aktivitäten und eingesetzten Budgets ignoriert.

Für viele Unternehmen ist aber gerade ein eingehender Anruf die wertvollste Form der Interaktion mit dem Kunden. Viele Untersuchungen und Studien unterschiedlicher Länder zeigen dass eingehende Anrufe in der Regel zehn mal mehr Umsatz generieren als herkömmliche Web-Leads. Speziell Branchen wie die Automobil-, Touristik-, Versicherungs-, Gesundheits- und Finanzbranche sind alle auf diese eingehenden Anrufe angewiesen, um Termine zu vereinbaren und am Ende Kunden zu gewinnen.


Strategien um dies umzusetzen:

1. Machen Sie es den Interessenten leicht Sie anzurufen.

Wie Google bereits vor Jahren in Studien bewiesen hat, sind Anrufe speziell bei Branchen mit komplexen, hochpreisigen, seltenen oder "dringenden" Produkten ein sehr wichtiger Teil der Customer Journey. Die Verbraucher wollen eine echte Person anrufen und mit ihr sprechen. Sie wollen eine persönliche Beratung, Antworten auf ihre speziellen Fragen und das möglichst schnell und direkt ohne lange auf Internetseiten suchen zu müssen. Und das ganze unabhängig von welchem Gerät sie nach einer Dienstleistung oder einem Produkt suchen.

CallButtonsIPhoneX-1

Für Unternehmen hängt der hier zu erzielende ROI von der Möglichkeit ab per Telefon mit dem Unternehmen in Kontakt treten zu können. Fügen Sie also Ihren digitalen Anzeigen und Ihrer gesamten Webseite und Social Media Kanälen Telefonnummern und Click2Call Buttons hinzu. Machen Sie es den Verbrauchern, die sich für Ihr Unternehmen und Ihre Produkte interessieren, möglichst einfach Sie anzurufen.

2. Erfassung vollständiger Analysen für jeden Anrufer

Für jeden eingehenden Anruf sollten Sie Informationen über den Anrufer, den Marketingkanal, die Anzeige, das Keyword oder eine andere Marketing Quelle, die ihn zum Anruf bewegt hat, erfassen. Nur anhand dieser Informationen lassen sich Rückschlüsse ziehen und Ihre Marketingaktivitäten und eingesetzten Budgets planen und optimieren. Bestenfalls sollten Sie verstehen was während eines Anrufs passiert um Dinge wie Lead Qualität, Thema und Ergebnis des Anrufs und den evtl. Wert der Conversion messen zu können.

3. Integrieren Sie die Call Tracking Daten in Ihre Marketing Tools

Durch die Integration von Offline Daten aus Anrufen in Systeme wie CRM, Angebotsmanagement, Web Analyse, Bid Management System oder andere Marketing Tools erhalten Sie ganzheitlichen Überblick über die Customer Journeys. Mit diesen neuen Insights ist es möglich die richtigen Entscheidungen in Sachen Planung und Optimierung Ihrer Marketingaktivitäten zu treffen und den ROI zu steigern.

4. Steigern Sie die Qualität Ihrer Anrufe und verschaffen Sie den Anrufern das bestmögliche Anruferlebnis.

Für Unternehmen ist es enorm wichtig den Anrufern das richtige Erlebnis zu bieten. Dazu können Sie die Daten, die sie bei jedem Anrufer erfassen, nutzen, um einen nahtlosen Übergang von der Online Suche zum Offline Telefonat zu ermöglichen um die Chance zu erhöhen den Anrufer als Kunden gewinnen zu können.
Durch den Einsatz individueller Call Routen und die Übergabe von durch Call Tracking angereicherte Web-Daten an den Call Agent steigern Sie die Qualität der Anruferlebnisse Ihrer Interessenten.

Jeder eingehende Anrufe ist wichtig.

Für viele unserer Kunden machen Telefonate einen Großteil des Umsatzes aus. Hier ist es wichtig die Leads zu verfolgen und als Teil der Customer Journey analysieren zu können. Darüber hinaus sollte man sicherstellen, dass die Anrufe zum perfekten Mitarbeiter geleitet werden und dieser bereits vor dem Annehmen möglichst viele Informationen über den Anrufer erhält. Hier gibt verschiedene "data driven" Modelle die sich in die unterschiedlichsten Infrastrukturen (Telefonanlagen, Call Center, CRM System usw.) einbinden lassen.

Normen Daunderer

Normen Daunderer ist als Online Marketing Director für sämtliche Online Marketing Aktivitäten der matelso GmbH verantwortlich. Bereits zu Beginn seiner Zeit bei matelso im Jahre 2016 konnte er auf 15 Jahre Erfahrung im Bereich Marketing zurückblicken. Eine Spezialisierung im Bereich Online Marketing machte er im Jahr 2015 und ist seitdem in der Online- als auch in der Offline Welt im Bereich Marketing unterwegs. Gerade diese Entwicklung von klassischen Offline Werbemedien hin zum digitalen Marketing macht das Thema Call Tracking für ihn so interessant.

LinkedIn

auch interessant?

weitere Beiträge: basics

per E-Mail abonnieren